03 Apr, 2017

Wie unterscheiden sich Kieselguren von Kieselguren?

Wie wird Kieselgur Hergestellt?

Kieselgur ist ein natürliches Mineral das an unterschiedlichen Orten dieser Welt abgebaut und verarbeitet wird. Nur wenige Vorkommen sind so rein, dass sie sich für Industrielle Zwecke eignen. Das erste industriell genutzte Vorkommen von Kieselgur lag in der Lüneburger Heide. Hier bezog beispielsweise Auch Alfred Nobel zur Herstellung von Dynamit Kieselgur. Der industrielle Abbau dieses Kieselgur-Vorkommen wurde allerdings schon in den 90er Jahren des vergangenen Jahrhunderts eingestellt. Das Kieselgur-Vorkommen in der Lüneburger Heide war von unterschiedlichsten weiteren Mineralien verunreinigt und die Aufbereitung für industrielle Anwendungen der Kieselgur wurde zu aufwendig.

Kieselgur wird heute ausschliesslich im Tagebau abgebaut. Das grob gebrochene Mineral wird hinsichtlich ihrer physikalischen und chemischen Zusammensetzung vorsortiert und den folgenden Prozessschritten zugeführt. Unterschiedliche Prozessschritte führen zu 3 grundsätzlich unterschiedlichen Kieselgur Typen. Je nach Aufbereitung eignen sich die unterschiedlichen Kieselgur-Typen für die jeweils spezifische Anwendung. Die drei typischen Afbereitungsformen von Kieselgur sind:

 

  • natürliche Kieselgur
  • kalzinierte Kieselgur
  • Soda Flux-kalzinierte Kieselgur

In noch folgenden Beiträgen wird auf die unterschiedlichen Aufbereitungsformen eingegangen.

Ein Kieselgur Abbaugebiet im Westen der USA

Trackback URL: https://apj-gmbh.de/wie-unterscheiden-sich-kieselguren-von-kieselguren/trackback